Innungen der Kreishandwerkerschaft Lübeck sammeln beim Tag des Handwerks 2014 über 4.000,- Euro

Innungen der Kreishandwerkerschaft Lübeck sammeln beim Tag des Handwerks 2014 über 4.000,- Euro für krebskranke Kinder

Bei optimalen Wetter fanden mehr als 6.000 Besucherinnen und Besucher den Weg zu den 19 teilnehmenden Innungen auf dem Markt.
In der Zeit von 10:00 – 17:00 Uhr präsentierte das Lübecker Handwerk mit seinen Innungen sein Können und seine innovativen Ideen.

Kreishandwerksmeister Carsten Groth bedankte sich zu Beginn der Veranstaltung für die sehr gute Präsenz der ehrenamtlichen Innungsmitglieder an den Ständen auf dem Marktplatz.

Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer stellte in ihrer Rede als Schirmherrin der Veranstaltung die wirtschaftliche Bedeutung des Lübecker Handwerks in den Vordergrund. Die Betriebe des  Handwerk sind der größte Arbeitgeber und Gewerbesteuerzahler der Stadt. Außerdem haben die Betriebe des Handwerks die meisten Auszubildenden in Lübeck.

Weiterlesen: Innungen der Kreishandwerkerschaft Lübeck sammeln beim Tag des Handwerks 2014 über 4.000,- Euro

350 Auszubildende des Lübecker Handwerks trugen sich in der Hansehalle in die Lehrlingsrollen ein

350 Auszubildende des Lübecker Handwerks trugen sich in der Hansehalle in die Lehrlingsrollen ein

Am Donnerstag, den 6. November 2014, um 18 Uhr fand die vierte gemeinsame Einschreibungsfeier des Lübecker Handwerks in der Lübecker Hansehalle statt.

Rund 350 Auszubildende zogen zu Beginn der Veranstaltung überwiegend in ihrer Arbeitskleidung in die Hansehalle ein.

Zur Begrüßung wies der Kreishandwerksmeister Carsten Groth daraufhin, dass diese Veranstaltung ein Moment im Leben der Auszubildenden sei, den man nicht vergessen werde. Nach der Einschreibung werden die zukünftigen Auszubildenden jetzt der großen Familie des Handwerks angehören. Insgesamt 24 teilnehmende Innungen repräsentierten die Vielfalt des Lübecker Handwerks.

Weiterlesen: 350 Auszubildende des Lübecker Handwerks trugen sich in der Hansehalle in die Lehrlingsrollen ein

Neujahrsempfang mit Wolfgang Kubicki

Der große Saal der Handwerkskammer Lübeck war beim diesjährigen Neujahrsempfang mit knapp 200 Gästen bis auf den letzten Platz gefüllt. Kreishandwerksmeister Carsten Groth verwies zu Beginn seiner Rede noch einmal auf die gute Auftragslage und die prima Stimmung im Lübecker Handwerk. Die Auftragsbücher waren im abgelaufenen Jahr sehr gut gefüllt und alles deutet darauf hin das auch 2015 wieder gut laufen wird. „Jammern ist im Moment wirklich nicht angebracht,“ so Groth vor den Gästen aus Handwerk, Verwaltung, Wirtschaft, Banken, Versicherungen, Schulen und Berufsschulen, der Innungsvorstände, Politik, Polizei und der Bundeswehr. Auf jeden Fall besteht nach seinen Worten nach wie vor ein Handlungsbedarf bei der Bekämpfung des anstehenden Facharbeitermangels, der aus den im Moment teilweise schon fehlenden Auszubildenden herrührt. In den kommenden Jahren wird es nach seiner Auffassung besonders wichtig sein, die Schülerinnen und Schüler für eine Lehre im Handwerk zu gewinnen. Die Imagekampagne des Handwerks ist ein wichtiger Bestandteil des Weges dahin.

Weiterlesen: Neujahrsempfang mit Wolfgang Kubicki

Obermeister Jürs spricht Lehrlinge frei.

Die Innung Metallhandwerk Lübeck hat am Montag, dem 26. Januar 2015, insgesamt 24 Lehrlinge im großen Saal der Handwerkskammer Lübeck freigesprochen.

Mit dem Ratschlag „man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen“ sprach der Obermeister die ehemaligen Lehrlinge der Ausbildungsberufe Metallbauer/in bzw. Feinwerkmechaniker/in frei.

Weiterlesen: Obermeister Jürs spricht Lehrlinge frei.