Frühjahrs – Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Lübeck diesmal im Lübecker Rathaus

Am Donnerstag, dem 16. März 2017, tagte die Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Lübeck auf Einladung der Lübecker Stadtpräsidentin und des Bürgermeisters im Bürgerschaftssaal des Lübecker Rathauses.

Für einige Delegierte der Innungen war es das erste Mal das sie auf den Stühlen der gewählten Kommunalvertreter der Hansestadt Lübeck Platz nehmen durften. Wo sonst die Entscheidungen zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt getroffen werden, begrüßte jetzt der Stadtpräsident Klaus Puschaddel den Kreishandwerkmeister Groth und die insgesamt 40 Delegierten der 18 Innungen der Kreishandwerker-
schaft Lübeck.

Mit einem interessanten Einführungsvortrag stellte die Leiterin des Büros der Bürgerschaft, Frau Aewerdieck – Zorom die Arbeitsweise der Bürgerschaft und ihrer Ausschüsse dar.

Gleichzeitig warb sie bei den Handwerksmeistern um aktive Beteiligung in der Kommunalpolitik der Hansestadt Lübeck. Kreishandwerks-
meister Carsten Groth verwies darauf, dass in erster Linie die Lübecker Handwerksbetriebe  die Stadt nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaut haben. Das Lübecker Handwerk stellt heute auch als größter  Gewerbesteuerzahler die meisten Ausbildungsplätze in der Stadt.
Das Handwerk ist eben jetzt die Wirtschaftsmacht von nebenan.

Breiten Raum in der Versammlung nahm der Vortrag zur Konzeption der Nachwuchskampagne des Lübecker Handwerks ein. Alle Innungen werden gemeinsam ab Sommer 2017 in den Abschlussklassen der allgemeinbildenden Schulen für den Nachwuchs im Handwerk werben. Unter dem Motto „ Finde deinen Job“ soll jugendlichen Schulabgängern die Handwerkslehre und darauf folgend der Meisterabschluss als eine Alternative z.B. zum Studium nach dem Abitur vorgestellt werden. Insgesamt 5.000 Exemplare einer für die Kampagne gefertigten Broschüre werden auf das Handwerk aufmerksam machen. In den folgenden Jahren ist dann eine Kooperation mit der Orientierungsschau
Berufe in der Petri – Kirche geplant.

Die Lübecker Handwerkskammer berichtete über das Projekt „Qualität i der Ausbildung“ das derzeit in Schleswig – Holstein landesweit durch- geführt wird.

Eine Terminvorschau von Geschäftsführer Starbusch auf die geplanten Veranstaltungen, wie das Sommerfest Ende Juni 2017 sowie die zentrale Einschreibungsfeier in der Lübecker Hansehalle und die Ehrung der Ehrenamtsträger des Handwerks am 20.11.2017, im Audienzsaal des Lübecker Rathauses, vervollständigten dann die Versammlung.

Die Jahresrechung 2016 wurde abschließend wieder von Geschäfts-
führer Starbusch vorgetragen.

Die nächste Mitgliederversammlung ist für Dienstag, den 19.09.2017, wieder in der Handwerkskammer Lübeck geplant.

IMG_0505.jpgIMG_0521.jpgIMG_0526.jpgIMG_0527.jpg